Deutscher Tierschutzbund
 
 

Abu

Kangal-Schäferhund-Mischling, geb. 04/2018, Rüde, nicht kastriert

 

Abu kam gemeinsam mit Bahira und Alana über das Veterinäramt zu uns ins Tierheim. Die drei sind Geschwister. Wobei Alana und Abu aus dem gleichen Wurf stammen und etwas jünger sind als Bahira. Mit auf dem Gelände lebten noch der Vater (Kangal) und eine weitere Schwester.

 

Abu ist ein sehr schüchterner Rüde. Er lässt sich derzeit leider nicht anfassen und wir gehen stark davon aus, dass er und auch Abu keinerlei fremde Menschen kennengelernt haben. Er flüchtet im Zwinger wenn man ihm näher kommen will. Da sich das Einfangen bei der Sicherstellung als nicht ganz einfach erwiesen hat und er dann auch verständlicherweise etwas unbequem wurde, hatten wir ihn in der Box in den Zwinger getragen. Wir sind uns ganz sicher, dass er an diesem Tag den ersten engen Kontakt mit Fremden hatte und das Gelände zum ersten Mal in seinem Leben verlassen hat.

 

Vom Grundcharakter ist Abu ein schüchterner Rüde, den man aber auch nicht übermäßig in die Ecke drängen sollte. Da er richtig leckere Leckerlies aus der Hand nimmt, wollen wir so mit der Zeit sein Vertrauen gewinnen.

 

Wir wünschen uns Haus mit Garten für den bislang noch schüchternen Rüden. Mit Hündinnen ist er verträglich, zu Rüden möchten wir ihn nicht vermitteln.

 

Bitte nicht vergessen, dass Abu´s Wurzeln mit einem Herdenschutzhund verbandelt sind und er Wachhundeigenschaften im Gepäck hat.

 

Kontakt

Tierschutzverein Zweibrücken
Stadt & Land e.V.

Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken
Postfach 1917
66469 Zweibrücken
Tel: 06332 76460
Fax: 06332 2090920
info(at)tierheimzweibruecken.de

Notfall: Frau Bender 0172/6522342
TIERVERMITTLUNG
Samstag: 13.00 - 16.00 Uhr

BÜRO- UND TELEFONZEITEN
Montag, Dienstag, Donnerstag
14.00 - 17.00 Uhr
Samstag
13.00 - 16.00 Uhr

 

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN