Deutscher Tierschutzbund

Flynn

Dogo Argentino, geb. 2016, Rüde, nicht kastriert

 

Flynn kam aus sehr traurigen Gründen zu uns ins Tierheim. Sein Halter, der uns persönlich bekannt war (er hatte seinen vorherigen Dogo von uns), ist leider in sehr jungem Alter und sehr plötzlich verstorben. Wir stehen in Kontakt mit dem Tierheim Andernach, von dem Flynn damals vermittelt worden war (da hieß er noch King) und haben uns geeinigt, dass Flynn bei uns bleiben wird und von uns aus ein neues Zuhause sucht.

 

Flynn zeigt sich offen und freundlich, auch Fremden gegenüber. Allerdings ist er durchaus ein Hund, der ein stabiles und mental starkes Zuhause haben sollte. Da sein Vorbesitzer ihn zu sehr verwöhnt hatte und die Erziehung schleifen ließ, gab es im Zusammenleben mit ihm und Flynn ein paar Probleme, die er dann mit Hilfe eines Trainers aber auch wieder gut in den Griff bekam.

 

Wir suchen für unseren jungen Wilden ein sicheres Zuhause ohne Kinder. Gerne darf eine Hündin vorhanden sein. Seine neuen Menschen müssen ihm auch körperlich gewachsen sein, da er gut und gerne 50 kg auf die Waage bringt.

 

Sobald wir mehr über ihn berichten können, werden wir seinen Text aktualisieren.

 

 

 

Kontakt

Tierschutzverein Zweibrücken
Stadt & Land e.V.

Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken
Postfach 1917
66469 Zweibrücken
Tel: 06332 76460
Fax: 06332 2090920
info(at)tierheimzweibruecken.de

Notfall: Frau Bender 0172/6522342
TIERVERMITTLUNG
Samstag: 13.00 - 16.00 Uhr

BÜRO- UND TELEFONZEITEN
Montag, Dienstag, Donnerstag
14.00 - 17.00 Uhr
Samstag
13.00 - 16.00 Uhr

 

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN