Deutscher Tierschutzbund

Odin

Am Staff, geb. 06.02.2018, Rüde, kastriert

 

Odin kam sehr spontan an einem Sonntagnachmittag zu uns ins Tierheim. Wir sind in diesem Fall froh, dass er bei uns gelandet ist und jetzt die Chance auf ein legales und behütetes Leben hat.

 

Er zeigt sich momentan sehr aufgeregt in Stress-Situationen, ist dann auch recht ungehalten und macht durch aufgeregtes Schreien auf sich aufmerksam.

 

Seine Vorbesitzer haben sich bei uns gemeldet und wir wissen jetzt, dass er in der Vergangenheit bereits mit einem Kind und auch mit einem Hund zusammen gelebt hat. Er kann stundenweise auch ganz gut alleine bleiben ohne die Wohnung auseinander zu nehmen. Ok, ok… Einen Blick in den Mülleimer oder Gelben Sack würde er schon mal wagen.

 

Im Erstkontakt mit Artgenossen ist er sehr aufgeregt und sollte langsam an sie herangeführt werden.

 

Es bedarf noch einiges an Erziehung und seine neuen Halter sollten bereits Erfahrung haben.

 

In den meisten Bundesländern sind Auflagen zu erfüllen, über die unsere Frau Bender Sie gerne aufklärt.

 

 

Kontakt

Tierschutzverein Zweibrücken
Stadt & Land e.V.

Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken
Postfach 1917
66469 Zweibrücken
Tel: 06332 76460
Fax: 06332 2090920
info(at)tierheimzweibruecken.de

Notfall: Frau Bender 0172/6522342
TIERVERMITTLUNG
Samstag: 13.00 - 16.00 Uhr

BÜRO- UND TELEFONZEITEN
Montag, Dienstag, Donnerstag
14.00 - 17.00 Uhr
Samstag
13.00 - 16.00 Uhr

 

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN