Deutscher Tierschutzbund

Kleintiere

Bitte beachten! Unter der Kategorie (siehe oben Register Vögel/Nager/Sonstige) sind unsere Kleintiere, die wir beherben, aufgelistet.

 

Leider haben viele Kleintiere das gleiche Schicksal in Privathaushalten: Sie werden auf zu engem Raum gehalten und auch ihre Bedürfnisse werden nicht erfüllt.

Der Großteil unserer Kleintiere kommt aus tierschutzwidrigen Haltungen. Kaninchen lebten vorher in Einzelhaltung, im kleinen Käfig, artgerechte Ernährung war ein Fremdwort und einst als Kinder-Haustier angeschafft, verlor man dann irgendwann das Interesse. Bei solchen Tieren können wir fast froh sein wenn sie zu uns kommen, denn bereits im Tierheim versuchen wir den Bedürfnissen gerecht zu werden und sind recht kritisch was das zukünftige Leben nach dem Tierheim angeht.

Wir vermitteln hier nicht um Menschen glücklich zu machen, sondern die Tiere. Kaninchen sollten beispielsweise zukünftig rund 6 m² zur Verfügung habe. Bei Meerscheinchen genügt etwas weniger. Bitte vergessen Sie niemals, dass diese Tiere nur dieses eine Leben haben und nicht für sich selbst sprechen können. Eine Katze kratzt und beißt wenn sie etwas nicht möchte, ein Hund zerkratzt die Tür wenn er zu lange alleine ist... Ein Kleintier hat diese Möglichkeiten nicht und leidet oft still vor sich hin. 

Wer sich für das Wohlergehen seines Kleintieres interessiert, wird unsere Vermittlungspraktiken verstehen. Gerne beraten wir Interessierte und helfen bei einer Gehegegestaltung. Denn leider bietet der Handel oftmals nicht die passenden Unterbringungsmöglichkeiten.

Spendenwünsche Kleintiere

Unsere Kleintiere haben folgende Wünsche:

Heu

Stroh

Getrocknete Kräuter / Blütenmischungen

Frischfutter (Salat, Äpfel, Möhren, Fenchel, Salatgurken, Tomaten, Paprika, Petersilie, Dill, Kohl, etc.)

WICHTIG! Wir füttern KEIN Trockenfutter für Kleintiere, da dies meist viel Zucker enthält und keine artgerechte Nahrung darstellt.

 

 

Kontakt

Tierschutzverein Zweibrücken
Stadt & Land e.V.

Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken
Postfach 1917
66469 Zweibrücken
Tel: 06332 76460
Fax: 06332 2090920
info(at)tierheimzweibruecken.de

Notfall: Frau Bender 0172/6522342
TIERVERMITTLUNG
nach Terminvereinbarung

BÜRO-/TELEFONZEITEN/GASSIGEHEN
Montag, Dienstag, Donnerstag
14.00 - 17.00 Uhr
Samstag
13.00 - 16.00 Uhr (Hunde meist alle durch Stammgassigeher belegt)

 

 

Keine News in dieser Ansicht.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN