Deutscher Tierschutzbund

20 Hähne zu vermitteln

 

20 Hähne, geb. unbekannt, männlich

Absoluter Männerüberschuss!!!!!

Wir haben viiiieeellllleeee männliche Exemplare, die jeweils in ein Harem von Hennen ziehen möchten.

Ja, es ist kaum zu glauben, aber wir haben tatsächlich 20 Hähne in der Vermittlung und sind auf der dringenden Suche nach Plätzen für diese.

Die Tiere stammen aus schlechter Haltung und kamen über das Veterinäramt zu uns ins Tierheim. Sie sind sich mehr oder weniger selbst überlassen auf einem größeren Gelände groß geworden. Wie alt die Tiere sind, weiß keiner. Aber alleine die große Anzahl der Hähne zeigt ja, dass man hier scheinbar die Kontrolle verloren hatte.

Die Tiere sollen natürlich nicht im Kochtopf landen, sondern die Damenwelt umgarnen.

Die Haltung der vielen Hähne bei uns klappt relativ gut, so dass wir aktuell nicht bestätigen können, dass immer nur ein Hahn geht. Es kommt wohl immer auf das Platzangebot und die Anzahl von weiblichen Tieren aus.

2 Pferde zu vermitteln

 

Dunkelbraune Warmblutstute, 27 Jahre alt

Beschwerden im Bereich der Halswirbelsäule, Arthrose (derzeit keine akute tierärztliche Behandlung, allerdings regelmäßige tierärztliche Kontrolle erforderlich).

NUR ALS BEISTELLPFERD zu vermitteln.


Braune Kaltblutstute, 27 Jahre alt

COPD (derzeit in tierärztlicher Behandlung), möglichst NUR in Offenstallhaltung, NUR ALS BEISTELLPFERD zu vermitteln.

 

Die Vermittlung erfolgt nur in eine den "Leitlinien zur Beurteilung von Pferdehaltungen unter Tierschutzgesichtspunkten" entsprechende Pferdhaltung nach vorheriger tierschutzrechtlicher Überprüfung der Interessenten und der angegebenen Haltungseinrichtung.

Bei weiteren Fragen sind die Mitarbeiter des Veterinäramtes über die Telefonnummer: 06331/809-556 (-209) erreichbar. (Mo.-Do. 8.00 - 16 Uhr, Fr. 8 - 12 Uhr)

 

IM TIERHEIM KANN IHNEN NIEMAND AUSKUNFT GEBEN; DESHALB BITTE BEI DEN VORGENANNTEN NUMMERN ANRUFEN.

 

Die Pferde werden gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

 

 

 

 

Kontakt

Tierschutzverein Zweibrücken
Stadt & Land e.V.

Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken
Postfach 1917
66469 Zweibrücken
Tel: 06332 76460
Fax: 06332 2090920
info(at)tierheimzweibruecken.de

Notfall: Frau Bender 0172/6522342
TIERVERMITTLUNG
Samstag: 13.00 - 16.00 Uhr

BÜRO- UND TELEFONZEITEN
Montag, Dienstag, Donnerstag
14.00 - 17.00 Uhr
Samstag
13.00 - 16.00 Uhr

 

 

Keine News in dieser Ansicht.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN